Willkommen bei Union Mühlbach

Ödt - Mühlbach 7:0 (5:0)

Gegen den überlegenen Tabellenführer war schon vorneweg klar, dass nur eine außergewöhnliche Leistung zu einem Erfolg führen kann. Die Ausgangslage noch schwieriger machte der Umstand, dass bei uns auch diesmal wieder einige Akteure wegen Verletzung oder Sperre gefehlt haben.

 

Was dann allerdings in der ersten halben Stunde geboten wurde war äußerst mäßig. Ödt, gespickt mit einige Kickern aus dem Kader der OÖ.-Liga, von Beginn weg dominant, das Spiel lief wie auf einer schiefen Ebene Richtung Mühlbachtor. Es dauerte auch nur bis zur 7. Minute bis es das erste Mal einschlug. Binnen weiterer nur 17 Minuten kassierte unsere in dieser Phase desolate Elf noch vier Treffer. Das passte gar nichts zusammen. Bei vielen Spielern sah man keine Aggressivität im Zweikampf, dies wäre vermutlich die einzige Chance auf Erfolg gegen diese spielerisch starke Truppe gewesen. Abspiel- und Stellungsfehler am Fließband sowie auch mangelnde Laufbereitschaft waren für diese matte Vorstellung verantwortlich. Da hat sich Mühlbach richtig vorführen lassen. So widerstandslos hätte das nicht sein dürfen.

 

Nach der Pause ließ der Druck der Gastgeber nach, unsere Mannschaft konnte sich etwas besser einstellen und hatte auch einige wenige halbwegs gefährliche Aktionen. Topchancen gab es jedoch keine. Zwei weitere Treffer mussten noch hingenommen werden, das war es.

 

Gegen die nächsten Gegner muss das Auftreten insgesamt verbessert werden und speziell der Biss ein anderer sein sonst haben wir vermutlich auch gegen diese keine Chance.

03. April 2017 09:30

aktuelle Nachrichten

Torschützen: Mayrhauser, Nöbauer

 

Im letzten Spiel der Hinrunde reiste unsere...

Tore: Leibetzeder (2), Götz, Zandomeneghi

 

Derbytime gegen Kirchberg im Mühlbacher...

Tore: Pinter, Götz

 

Nach dem vor allem in der zweiten Hälfte guten Spiel gegen Oftering...