Willkommen bei Union Mühlbach

Urfahr - Mühlbach 0:2 (0:0)

Tore: Leonhardsberger, Eigentor

 

Urfahr hatte vor diesem Match sogar noch berechtigte Hoffnung als Tabellenzweiter den Aufstieg zu schaffen. Doch dieses Ziel der Linzer machte unsere Mannschaft mit einer guten Leistung zunichte. In der ersten Hälfte waren die Gastgeber zwar leicht feldüberlegen, hatten jedoch nur eine einzige Torchance nach einem Kopfball, welcher daneben ging. Mühlbach wurde nach anfänglichen Schwierigkeiten im Konter einige Male sehr gefährlich. Die besten Chancen hatten Fredi Lebschby nach einer schönen Aktion, als er sich im Strafraum durchsetzte und aus ca. 10 Metern knapp über das Tor schoss sowie Mathias Götz, der einen Kopfball knapp neben das Gehäuse setzte. Zur Pause ein gerechtes 0:0, wobei unsere Elf zwar wenige, aber die besseren Möglichkeiten hatte.

 

Nach dem Wechsel wurde das Spiel offener und es häuften sich die Chancen, aber fast ausschließlich für Mühlbach. Urfahr war gewillt den Führungstreffer zu erzielen, doch unsere Mannschaft stand in der Abwehr bombensicher und ließ nichts zu. Es ergaben sich dadurch auf den sehr großen Platz viele Räume um zu kontern. Das nützten unsere Burschen ideal aus und in der 63. Minute war es Patrick Leonhardsberger, der per Außenrist wunderschön zur 1:0 Führung einschoss. Jetzt häuften sich die Chancen für uns, weil Urfahr immer mehr aufmachte und deren Abwehr mit unseren Angriffen oft überfordert war. Nach einigen vergebenen Sitzern – es waren sicher vier oder fünf – waren es schließlich in der 85. Minute die Urfahraner selbst, die sich das entscheidende 2:0 machten. Vorausgegangen war wieder einer dieser schnellen Konter, welcher eigentlich schon vorher von Lukas Schönleitner oder Gregor Kaltenböck hätten abgeschlossen werden sollen. Zu guter Letzt rasiert Gregor den Ball und überrascht damit den Verteidiger, der unhaltbar ins eigene Tor trifft.

 

Es war ein verdienter Sieg, der bei besserer Chancenverwertung hätte auch weit höher ausfallen können. Prunkstück war aber diesmal die Abwehr, die fast fehlerlos agierte und auch in Halbzeit zwei außer einem Freistoß und einem Weitschuss, beide wurden von Indir Duna entschärft, nichts zuließ. Zu erwähnen auch noch die gute Leistung unseres Neuzugages Daniel Kandler, der als Außenverteidiger ein sehr gutes Spiel machte und bewies, dass er eine Verstärkung für uns ist.

 

 

Reserve:
Urfahr – Mühlbach 1:2 (0:0)
Tore: 2x Koller

 

 

01. Mai 2017 09:12

aktuelle Nachrichten

Torschützen: Mayrhauser, Nöbauer

 

Im letzten Spiel der Hinrunde reiste unsere...

Tore: Leibetzeder (2), Götz, Zandomeneghi

 

Derbytime gegen Kirchberg im Mühlbacher...

Tore: Pinter, Götz

 

Nach dem vor allem in der zweiten Hälfte guten Spiel gegen Oftering...