Willkommen bei Union Mühlbach

Mühlbach - Urfahr 0:3 (0:1)

Urfahr wurde vor Saisonbeginn als Aufstiegskandidat gehandelt, startete aber enttäuschend und hatte vor diesem Spiel lediglich acht Punkte am Konto. Mühlbach hatte bereits zehn Zähler erobert und rechnete sich auch gegen die Linzer Chancen auf Punkte aus.

 

Das Match verlief vor der Pause relativ ausgeglichen mit leichten spielerischen Vorteilen für die Gäste. Ihnen gelang in der 12. Minute mit der ersten Möglichkeit das 1:0. Dieser Treffer hatte allerdings einen Schönheitsfehler, ging ihm doch ein klares Foul an Simon Battige voraus, welches vom Schiri leider nicht geahndet wurde. In der 25. Minute hatte Andi Paschinger die Riesenchance auf den Ausgleich, als ihm der Ball nach einen Tormannfehler am Fünfer direkt vor diese Füße fiel. Da war er so überrascht, dass er das Leder leider über das Tor bugsierte. Kurze Zeit später trifft Simon Battige nach schöner Kombination nur die Stange. Also die Möglichkeiten waren durchaus vorhanden, konnten aber nicht genutzt werden. Auch die Gäste waren ab und zu gefährlich und hatten in der 45. Minute nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr eine Riesenmöglichkeit zum 2:0.

 

Nach dem Wechsel versuchte unsere Elf das Ruder herumzureißen und bemühte sich den Ausgleich zu erzielen. Viele Aktion wurde aber leider nicht präzise genug zu Ende gespielt und es blieb vieles nur Stückwerk. Urfahr etwas ballsicherer und vor allem mit einem überragenden Mann, Kevin Mayr, der schon zum 1:0 traf. In der 78. Minute war es schließlich wieder er, der vier, fünf Abwehrspieler ausspielte und zum 2:0 einschoss. Damit war die Partie gelaufen. Das 3:0 in der 93. Minute war nur mehr Kosmetik. Einige Male konnte sich Indir Duna, der an diesem Tag seinen erst 16. Geburtstag feierte, grandios auszeichnen, leider konnte ihm die Mannschaft kein Geburtstagsgeschenk bereiten.

 

Urfahr war sicherlich, wie schon erwähnt, spielerisch die etwas bessere Elf, das Ergebnis ist jedoch zu hoch ausgefallen. Mühlbach spielte über weite Strecken gut mit, machte sich aber das Leben oft selber mit ungenauem und hektischem Spiel schwer, vor allem der letzte Pass kam viel zu selten an. Schade, denn mit einem Sieg wären mit vorne dabei gewesen. Jetzt ist eine Woche spielfrei und dann geht es weiter gegen einige Mittelständer in der Tabelle, da können wir hoffentlich etwas zulegen um den Anschluss nicht zu verlieren.

 

Reserve:
Mühlbach - Urfahr 5:1 (3:0)
Tore: Stadler, Koller, 2x Hirsch, Wolf

 

02. Oktober 2016 19:28

aktuelle Nachrichten

Der Schiri beendete das Match zur Pause berechtigterweise wegen eines Platzregens samt...

Tore: Mayrhauser, Leonhardsberger


Obwohl die Niederlage gegen Michaelnbach eine...

Tor: Beisl (Elfmeter)


Beide Teams starteten mit einem Sieg in die neue Saison und...