Willkommen bei Union Mühlbach

Mühlbach - Stroheim 2:4 (1:3)

Tore: Nöbauer (E), Pinter

 

Es war das zu erwartende schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Stroheim. Das Spiel begann auch sehr unglücklich für Mühlbach, als bereits in der 4. Minute nach einem eher ungefährlichen Kopfball das Leder per Abfälschung irgendwie im Tor zum 0:1 landete. Die Gäste kamen mit einer überaus körperbetonten, robusten und einfachen Spielweise auch in der Folge immer wieder gefährlich vor unser Gehäuse. Ein ums andere Mal wurden die Bälle hoch nach vorne befördert und dort warteten die Stürmer und versuchten ihr Glück. In der 12. Minute dann der erste Angriff unserer Elf, als Patrick Leonhardsberger in den Strafraum zieht und nur mehr per Foul gestoppt werden kann. Fabian Nöbauer verwandelt den Elfmeter sicher zum 1:1. Am Spiel änderte das aber nichts. Bereits fünf Minuten später kassierten wir unglücklich durch einen haltbaren Aufsitzer, der sich etwas versprungen hat, das 1:2. Auch beim 1:3 in der 31. Minute sah unsere Abwehr nicht besonders gut aus. Somit kamen die Stroheimer zu drei Treffern wobei keiner wirklich herausgespielt wurde. Unsere Elf tat sich meist sehr schwer gefährlich zu werden, dennoch hatten wir zwei hervorragende Möglichkeiten durch Tobi Pinter und Patrick Bradt um zumindest vor der Pause noch heranzukommen.

 

Nach dem Wechsel versuchte Mühlbach zwar das Ergebnis zu verbessern, Druck aufbauen und den Gegner auszuspielen gelang aber viel zu selten. Die Vorentscheidung beeinflusste in der 60. Minute der ansonsten gute Schiedsrichter leider mit einer krassen Fehlentscheidung. Einen Outeinwurf für uns gab der Schiri, obwohl auch der gegnerische Linienrichter für Mühlbach entschieden hatte, völlig überraschend für Stroheim. Unsere Abwehr war aber zu diesem Zeitpunkt bereits nach vorne orientiert, die Gäste nutzten diese Verwirrung und erzielen das 4:1. Damit war das Match gelaufen auch wenn Tobi Pinter in der 83. Minute noch auf 4:2 verkürzen konnte. Es gab sowohl für Mühlbach als auch für Stroheim noch je zwei, drei gute Möglichkeiten nach der Pause. Das Gefühl, dass wir das Spiel noch drehen könnten war jedoch nicht vorhanden, da fehlten die spielerischen Mittel.

 

Auch wenn die Enttäuschung jetzt groß sein mag, dass man die Relegationsambitionen wohl abschreiben kann, muss sich die Mannschaft nach vorne orientieren und sehen, dass sie noch möglichst viele Punkte holt. Unter den gegebenen personellen Umständen wäre auch ein dritter oder vierter Platz am Ende der Meisterschaft ein schöner Erfolg.

 

 

Reserve:
Mühlbach - Stroheim 1:6 (0:1)
Tor: Stadler

Gegen den klaren Tabellenführer konnte unsere 1b nur eine Halbzeit mithalten und musste sich am Ende klar geschlagen geben.

 

30. April 2018 07:59

aktuelle Nachrichten

So sieht das neue Logo aus für die bevorstehende Spielgemeinschaft mit dem SV Wilhering....

Tor: Zandomeneghi

 

Im Herbst feierten wir einen unserer wenigen Siege in dieser Saison...

Tore: 3x Leonhardsberger, Leibetzeder

 

Im letzten Heimspiel der Saison schaffte unsere...