Willkommen bei Union Mühlbach

Wallern 1b - Mühlbach 4:2 (1:0)

Tore: Leonhardsberger, Götz

 

Gegen den Tabellennachbarn aus Wallern hatte unsere Elf die Chance noch einen oder zwei Plätze in der Tabelle gut zu machen. Mühlbach begann das Match sehr engagiert, spielte gut nach vorne und hatte auch zwei, drei tolle Chancen auf die Führung. Doch nach 20 Minuten drehte sich das Match eher in Richtung Überlegenheit der Gastgeber. Wallern spielte nun besser und ließ uns nicht mehr so zur Geltung kommen. In der 29. Minute schließlich das zu diesem Zeitpunkt dennoch überraschende 1:0 für Wallern nach einem Schnitzer der Defensive. Bis zur Pause hatten die Trattnachtaler noch zwei, drei Hochkaräter, welche sie zu unserem Glück vergaben.

 

Nach dem Wechsel gelingt Patrick Leonhardsberger in der 53. Minute mit Flachschuss  der Ausgleich. Als nach Lebschy-Freistoßflanke in der 58. Minute Mathias Götz auf 2:1 für Mühlbach stellt, war die Welt plötzlich wieder in Ordnung. In dieser Phase wurde teilweise recht gut und präzise gespielt, sodass die Führung in Ordnung ging. Allerdings konnten wir uns darüber nur sechs Minuten freuen, dann folgte der nächste Patzer der Abwehr und es stand 2:2. In der 72. Minute machten wir Wallern auch noch ein drittes Geschenk, welches sie dankend zur 3:2 Führung verwerteten. Schade, dass wir uns so um die Früchte eines gar nicht schlechten Spiels gebracht haben. Mühlbach versuchte in der Schlussphase zwar noch das Match zu drehen, drückte auch und hatte einige Halbchancen, zu einem Treffer sollte es nicht mehr reichen. In der Nachspielzeit schließlich noch das 4:2 aus einem Konter, das einzige Tor ohne unsere Beihilfe.

 

Da wäre sicher zumindest ein Punkt drinnen gewesen, leider waren wir zu fehleranfällig. Damit ist ein 10. Tabellenplatz das Endergebnis nach dieser Saison, mit der wir unter Berücksichtigung der Umstände zwar nicht zufrieden sein können, den Kopf hängen lassen brauchen wir aber auch nicht. Was dieser zum Teil sehr jungen Elf fehlt ist Routine und Konstanz. Wünschenswert wäre es, dass es uns gelingt im Sommer den Kader auch qualitativ zu verstärken.

11. Juni 2016 09:36

aktuelle Nachrichten

Der Schiri beendete das Match zur Pause berechtigterweise wegen eines Platzregens samt...

Tore: Mayrhauser, Leonhardsberger


Obwohl die Niederlage gegen Michaelnbach eine...

Tor: Beisl (Elfmeter)


Beide Teams starteten mit einem Sieg in die neue Saison und...