Willkommen bei Union Mühlbach

Oftering - Mühlbach 0:0

Dass in Oftering schwer zu spielen ist wusste man schon vor dem Match. Weniger wegen dem Gegner, sondern vor allem wegen des kleinen Platzes und des extrem holprigen Bodens. Da werden vernünftige Kombinationen zur Mangelware und genau so war es auch diesmal.

 

Mühlbach begann ganz gut in den ersten Minuten und hatte durch Maxi Grund in der 7. Minute eine Riesenchance zur Führung, leider landete sein toller Schuss jedoch am Lattenkreuz. In der Folge war die Partie offen, meist jedoch völlig zerfahren, heraus gespielte Aktionen gab es wenige. Unsere Elf mit zwei, drei Halbchancen und Oftering mit einer einzigen nennenswerten Aktion, doch einen scharfen Distanzschuss aus etwas 20 Metern parierte unser Goali Georg Huber ganz sicher.

 

Nach der Pause gelang es unserer Mannschaft besser das Match zu kontrollieren und je länger es dauerte umso größer wurde die Überlegenheit. Gegen Schluss war es de facto ein Spiel auf ein Tor, was fehlte waren die zwingenden Möglichkeiten. Es gab zwar eine Reihe von Chancen, wirkliche Sitzer waren aber nur ein, zwei dabei. Oftering nach dem Wechsel offensiv praktisch nicht mehr vorhanden. In den letzten Minuten wurde es dann noch extrem hektisch. Mathias Götz geht sehr forsch auf einen Pressball, der Gegner bleibt, ohne getroffen worden zu sein, liegen. Götz will ihn aufziehen damit das schon praktizierte Zeitschinden nicht allzu arg wird, da springt der plötzlich auf und schlägt ihm mit der Hand ins Gesicht. Eine klare Tätlichkeit. Zur Überraschung aller zeigt der schwache Schiri aber beiden Beteiligten die rote Karte, eine klare Fehlentscheidung. Damit fehlt uns zumindest im nächsten Match wieder ein wichtiger Spieler. Das ist bei unserer zur Zeit ohnehin schon sehr knappen Personaldecke ein weiterer Tiefschlag.

 

Leider wurden hier zwei Punkte liegen gelassen, sodass sich der Abstand zur Tabellenspitze etwas vergrößert hat. In den nächsten zwei, drei Wochen gegen Prambachkirchen, Stroheim, ESV Wels und Schlüßlberg wird sich entscheiden ob unsere Möglichkeit auf den Relegationsplatz weiterhin besteht oder ob wir schon frühzeitig diesen Traum begraben müssen. Drauf hat es die Mannschaft allemal, doch dazu müssen auch die Resultate stimmen.

 

 

Reserve:

Oftering - Mühlbach 2:2 (0:0)

Tore: Spindler, Stadler

 

Unsere Reserve zeigte Moral und konnte einen 0:2 Rückstand dank den Treffern von den beiden Routiniers Spindler Michael und Stadler Gregor noch egalisieren. Damit liegt man weiterhin auf dem hervorragenden zweiten Platz.

 

15. April 2018 19:25

aktuelle Nachrichten

So sieht das neue Logo aus für die bevorstehende Spielgemeinschaft mit dem SV Wilhering....

Tor: Zandomeneghi

 

Im Herbst feierten wir einen unserer wenigen Siege in dieser Saison...

Tore: 3x Leonhardsberger, Leibetzeder

 

Im letzten Heimspiel der Saison schaffte unsere...