Willkommen bei Union Mühlbach

Mühlbach - Kirchberg 0:1 (0:0)

Nach der guten Vorstellung vorige Woche beim Tabellenführer ESV Wels mit dem 4:4 Remis erwarteten wir uns im Derby gegen Kirchberg natürlich eine Bestätigung dieser Leistung.

 

Das Match begann mit einer sehr guten Chance in der ersten Minute durch Patrick Leonhardsberger, der eine Superflanke von Michael Huber per Kopf übers Tor setzte. Es entwickelte sich ein offenes Match, wobei Kirchberg spielerisch leicht überlegen, aber bis auf eine zwingende Möglichkeit selten gefährlich war. Mühlbach hatte in der ersten Hälfte zwei, drei gute Möglichkeiten zur Führung, dennoch war das 0:0 zur Pause im Wesentlichen gerecht.

 

Im Spiel änderte sich auch nach dem Wechsel nicht sehr viel, es ging hin und her, was fehlten waren die Topchancen. Die entscheidende Szene dieses Matches spielte sich in der 63. Minute ab. Ein ganz leichtfertiger Ballverlust bescherte den Gästen die billige Führung, welche sie bis zum Ende nicht mehr abgaben. Mühlbach zwar bemüht und nach dem Treffer auch überlegen, aber wirklich gefährlich waren wir zu selten. In der Nachspielzeit dann noch zwei rote Karten gegen Kandler und Nöbauer, die vermutlich auf Frust zurückzuführen waren. Diese Dinge passieren uns leider zu oft und damit schwächen wir immer wieder selber. Gerade in einer Phase wo wir jeden Mann dringend brauchen um auch wieder Erfolge haben zu können schmerzen Disziplinlosigkeiten besonders.

 

Unterm Strich wäre zumindest ein Remis sicherlich gerechter gewesen. Die Situation ist derzeit nicht einfach, es sollte alles unternommen werden da rasch wieder heraus zu kommen.

 

Reserve:
Mühlbach - Kirchberg 0:2 (0:2)

 

 

08. Oktober 2018 09:09

aktuelle Nachrichten

Tore: 2x Zandomeneghi, Leonhardsberger, Götz


Erfreulicher Hinrundenabschluss für...

Tore: Leonhardsberger, Battige, Lebschy

 

Endlich!!!!! Nach zehn sieglosen Partien hat...

Tor: Zandomeghi

 

Nach der Niederlagenserie und der damit einhergehenden Trennung von...