Willkommen bei Union Mühlbach

Aschach - Mühlbach 1:0 (1:0)

Im Auswärtsspiel gegen Aschach setzte es, wenn auch knapp, leider die zweite Niederlage im dritten Spiel in der Frühjahrssaison.

 

Die Gastgeber starteten etwas besser in das Match und waren über die Außen immer wieder gefährlich ohne aber zu Top-Chancen zu kommen. Je länger das kampfbetonte Spiel dauerte umso mehr kam unsere Mannschaft ins Spiel. Doch wie so oft passierte gerade in dieser Phase ein verhängnisvoller Fehler. Ein Einwurf von uns wurde unnötiger Weise zu unserem letzten Mann zurückgeworfen. Auf dem holprigen Rasen konnte dieser den Ball nicht kontrollieren und so schnappte sich ein Aschacher die Kugel und schoss zum 1:0 ein. Sehr ärgerlich und unnötig dieser Treffer. Doch unsere Elf steckte nicht auf und versuchte die spielerischen Defizite durch Kampf wettzumachen. Man fand auch einige Halbchancen vor. Es ging aber mit 1:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe. Einige gute Chancen wurde von uns vergeben. Hier zwei Beispiele: Toni Barisic schoss aus aussichtsreicher Position den Tormann genau in die Hände. Patrick Leonhardsberger konnte nach einem schönen Vorstoß den Ball nicht kontrollieren.

 

Nach und nach verließen uns aber immer mehr die Kräfte und so kamen die Gastgeber zu einigen guten Tormöglichkeiten, die aber allesamt vergeben wurden. Daher blieb es bis zum Abpfiff spannend ob uns doch noch irgendwie der Ausgleich gelingen würde. Dieser blieb aber leider aus und so steht man wieder mit leeren Händen da.


Was bleibt von der Partie ist, dass wir sicher nicht die schlechtere Mannschaft waren aber eben leider zur Zeit auch nicht vom Glück verfolgt sind. Wichtig ist jetzt das die Mannschaft zusammensteht, ordentlich trainiert und die ein- oder anderen Verletzen in den Kader zurückkehren.

Kommendes Wochenende ist übrigens spielfrei.

Reserve:
Aschach - Mühlbach 4:0 (1:0)

 

01. April 2019 11:57

aktuelle Nachrichten

So sieht das neue Logo aus für die bevorstehende Spielgemeinschaft mit dem SV Wilhering....

Tor: Zandomeneghi

 

Im Herbst feierten wir einen unserer wenigen Siege in dieser Saison...

Tore: 3x Leonhardsberger, Leibetzeder

 

Im letzten Heimspiel der Saison schaffte unsere...