Willkommen bei Union Mühlbach

Heimniederlage gegen Pucking

SPG Wilhering/Mühlbach - Pucking 2:3 (1:3)
Tore: Cetin, Gangl

Im zweiten Heimspiel der noch jungen SPG-Geschichte, ging es mit der Union Pucking gegen eine weitere Mannschaft, die vermutlich weiter vorne zu finden sein wird am Ende der Meisterschaft. Man war also vor dem Gegner gewarnt und wollte von Beginn an dagegenhalten.

 

Leider war dieser Vorsatz nur beim Einlaufen noch aktuell, denn in den darauffolgenden etwas mehr als 15 Minuten waren wir nicht mal annähernd auf dem Feld. Pucking in allen Belangen überlegen und auch mit dem Glück, dass jeder Schuss im SPG-Tor einschlug und so stand es nach drei Fernschüssen nach 18 Minuten bereits 0:3. Die Anhänger der SPG befürchteten bereits schlimmes, denn kurz darauf hatte Pucking auch noch die große Chance auf das 4:0, hier konnte sich unser Goalie im 1:1 aber mal wieder wie so oft auszeichnen.

 

Nach 20 Minuten kamen wir dann besser in die Partie und nach einer feinen Einzelleistung von Ali Cetin auch gleich zum 1:3 verkürzen. Danach waren wir absolut ebenbürtig und hatten kurz vor der Pause nach einem Stanglpass auch die Chance auf das 2:3, doch kam keiner unserer Stürmer an den Ball.

 

Nach der Pause kam Thomas Gangl in die Partie und stellte sich gleich mal in Minute 48 per Kopf zum 2:3 vor. Der perfekte Start in eine starke Halbzeit unserer Mannschaft. Pucking war zu diesem Zeitpunkt fast gar nicht mehr vorhanden, wir schafften es aber leider nicht uns klare Chancen zu erarbeiten. Die beste vergab noch Patrick Leonhardsberger, dessen Schuss ins lange Eck fiel allerdings leider zu schwach aus.

 

Wir kämpften beherzt um den Ausgleich zu erzielen, doch schwanden schön langsam auch die Kräfte bei den sommerlichen Temperaturen und so schaffte es Pucking, den knappen Sieg über die Zeit zu retten. Die ersten 20 Minuten waren absolut katastrophal, die restlichen 70 dann richtig gut von uns. Leider konnten wir den Fehlstart nicht reparieren und mussten im zweiten Heimspiel die zweite knappe Niederlage gegen einen weiteren Favoriten auf den Aufstieg hinnehmen.

Positiv war in jedem Fall dass die Mannschaft Moral gezeigt hat und dann absolut mit dem Favoriten mithalten konnte.

 

So lag es wieder an der 1b, wie bereits letzte Woche, dass sie mehr Punkte sammelt als die KM. Klaus Neuhauser brachte unsere Mannschaft früh in Führung, doch leider mussten wir kurz darauf auch das 1:1 hinnehmen, damit ging es auch in die Kabine. In Halbzeit zwei waren wir die aktivere Mannschaft und hatten kurz vor Schluß auch die Möglichkeit per Elfmeter zu erhöhen, doch leider vergab unser Senior vom Punkt und so endete die Partie mit 1:1. Für Pucking im übrigen die ersten Punkteverluste.

 

09. September 2019 09:38

aktuelle Nachrichten

Eferding/Fraham - SPG Wilhering/Mühlbach 3:2 (0:1)

Tore: Stelzer, Gangl

 

Auch...

SPG Wilhering/Mühlbach - Pucking 2:3 (1:3)
Tore: Cetin, Gangl

Im...

Blaue Elf Linz - SPG Wilhering/Mühlbach 2:2 (2:1)

Tore: 2x...