Willkommen bei Union Mühlbach

Runde 4: Leider hat es wieder nicht gereicht für den ersten Sieg.

Eferding/Fraham - SPG Wilhering/Mühlbach 3:2 (0:1)

Tore: Stelzer, Gangl

 

Auch in der 4. Runde gabs für die SPG eine Niederlage, auswärts bei den Kollegen aus Fraham mussten wir uns mit 3:2 geschlagen geben.

 

Das Spiel begann mit einem unsicheren Abtasten beider Teams, auf schwierigem Untergrund, denn das Wetter sowie die 1b´s hatten dem ansonsten sehr guten Platz schon etwas zugesetzt. In der 21. Minute wurde Stefan Hinterhölzl im 16er relativ klar zu Fall gebracht und der Referee entschied völlig zurecht auf Elfmeter. Jungspundbomber Jannik Stelzer verwandelte souverän zur 1-0 Pausenführung. Zuvor musste Keeper Schrammel noch einmal in Nöten klären, um die Führung auch tatsächlich in die Kabine zu bringen.

 

Gleich nach der Pause konnte EF/FR. ausgleichen, doch die SPG verdaute den Schock ziemlich gut ? nur 3 Minuten später gelang Thomas Gangl die neuerliche Führung, nach Freistoß und herrlicher Direktabnahme (Assist übr. Kollege Bipo, der meinte "Woat, des Tor schau i ma nu au, dann hol i a Bier". In der Rapidviertelstunde gings dann bergab für die SPG, denn die immer stärker werdenden Gastgeber konnten das Match noch drehen. Der Ausgleich in der 76. nach Kopfball aus spitzem Winkel über den Schurli drüber, nur 4 Minuten darauf fiel nach Ecke und Kopfball sogar noch das 3-2. Wieder konnten wir das Match nicht zu unseren Gunsten entscheiden.

 

In der 1b gabs Licht und Schatten, und ein 2:2 Unentschieden. Nach nur 3 Minuten brachte Nico Z. die SPGB in Führung. Bereits nach 10 HÄTTE es durchaus 2:0 oder 3:0 stehen müssen, Riesenchancen wurden hier nicht genutzt und somit gings mit der knappen Führung und einer sehr stabilen ersten Halbzeit in die Pause. In der 49. Minute erhöhte Altbomber KN9 nach einem traumhaften Hagerl auf 2:0. Als dann die EF/FR. sogar noch dezimiert wurde (rote Karte nach "Tätlichkeit" an Andi P.), schien der Kuchen gegessen? NICHT! Der Tabellenführer erhöhte die Schrittgeschwindigkeit und schaffte vor der 70. Minute noch den Ausgleich. Aufgrund der 2 unterschiedlichen Halbzeiten war es am Ende ein gerechtes X, das die SPGB allerdings in der 1. Halbzeit schon hätte entscheiden müssen.

 

 

*Bericht von der SPG Facebookseite

 

 

09. September 2019 15:55

aktuelle Nachrichten

SPG Wilhering/Mühlbach - Puchenau 1:2 (1:1)

Tor: Sivrikaya

 

Nach der...

Steyregg - SPG Wilhering/Mühlbach 3:0 (0:0)

 

Nach 6 Runden ohne Niederlage...

SPG Wilhering/Mühlbach - UFC Eferding 1:1 (1:0)

Tor: Stelzer

 

Nach...